Wie kann ich eine Einwendung erheben?

Start- und Landebahn

Nicht vergessen!

Ablauf der Einwendungsfrist ist Donnerstag der 13.10.05

Zu den Mustereinwendungen

 

[zurück]

Sie haben verschiedene Möglichkeiten eine Einwendung zu machen.

1. Persönlich formulierter Brief

Sie kennen sich aus und haben viele gute Argumente gegen die AFG-Pläne? Sie wollen ihre ganz speziellen Probleme mit dem Ausbau vorbringen? Sie haben schon früher unter dem Flugverkehr gelitten und befürchten, dass es in Zukunft noch viel schlimmer kommen kann? Sie wollen Ihre Betroffenheit der Behörde ganz deutlich machen? Dann schreiben Sie Ihre ganz individuelle Einwendung selbst ! Eine feste Form ist nicht vorgeschrieben, handschriftlich genügt. Enthalten sein müssen Name und Adresse und die Unterschrift. Ab geht die Post!

2. Muster-Einwendung

Wenn Sie während Ihrer Arbeitszeit nicht die Möglichkeit haben, untertags die Auslegungsorte aufzusuchen und sich dort stundenlang in telefonbuchdicke Antragsunterlagen mit unzähligen juristischen und flugtechnischen Fachbegriffen einzuarbeiten, haben Sie die Möglichkeit, unser Muster-Einwendungsschreiben zu übernehmen, abzuändern und/oder zu ergänzen. Dann unterschreiben, rechtzeitig abschicken - fertig!

Schicken Sie die Muster-Einwendung nicht einfach unverändert ab, sondern fügen Sie zumindest kleine persönliche Ergänzungen ein (z. B. Dinge, die für Ihren Wohnort spezifisch sind). Auch handschriftlich. Dann kann das Luftamt Ihren Einwand nicht einfach auf den Stapel "Formular 08-15" legen und abhaken, sondern muss sich ernsthaft individuell damit auseinandersetzen!

© www.fluglaerm-augsburg.de
>>> Home <<<